Nix los in der „Arche Noah“!?

Nun ist es schon zwei Wochen her, dass Kinder in unserer Kita „Arche Noah“ in Hirzenhain Ort zu sehen und zu hören waren.
Von jetzt auf gleich wurden die hessischen Kitas geschlossen und Notgruppen für Kinder von Eltern, die „Funktionsträger“ sind eingerichtet.
Fast täglich erhalten wir neue Infos vom Fachbereich Kindertagesstätten in Darmstadt, vom Träger oder der Gemeinde.
Momentan (Stand 26.03.2020) benötigt keine Familie unserer Kita eine Notbetreuung.
Das Kita-Team widmet sich derzeit anderen Aufgaben.
Dazu gehören: – Erarbeitung neuer Beobachtungsverfahren
    • Vorbereitung von Elterngesprächen
    • Schreiben von Entwicklungsberichten
    • Online-Schulungen
    • Aktualisierung der pädagogischen Konzeption
    • und und und….

Teils werden die Aufgaben in der Kita erledigt, aber ein großer Teil auch im Home-Office (wie es im Moment überall heißt).
Uns allen wäre es natürlich lieber, hier in der Kita, oder mit den Waldkindern im Wald zu spielen und der Natur beim Erwachen zuzusehen.
Wann dies wieder so sein wird, weiß derzeit nur Gott allein.
Vertrauen wir auf ihn und halten solange die Ohren steif!

Woher kommt eigentlich dieses: „Die Ohren steif halten“?

“Halt die Ohren steif – das wird schon wieder!”
Diesen Ausspruch hört man häufig, wenn man nicht den Mut verlieren soll – zum Beispiel bei Krankheiten oder schlechten Noten in der Schule. Wird dann nämlich geraten, die Ohren steif zu halten (oder auch die Ohren zu spitzen), dann bedeutet das, aufmerksam und munter zu sein und sich von nichts und niemandem unterkriegen zu lassen.
Diese Redewendung kommt aus dem Tierreich. Wenn Pferde, Esel oder Hunde aufmerksam sind, dann halten sie ihre Ohren steif: Sie stellen die Lauscher auf und “spitzen” sie regelrecht. Lassen sie die Ohren aber herabhängen, sind sie müde oder geben keine besondere Acht.

Das könnte Dich auch interessieren...

n